Küchenkräuter
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/kraeter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Küchenkräuter für Fensterbänke ohne direktes Sonnenlicht

Ein Fenster, durch das nur selten oder gar nicht die Sonne lacht, eine Küche ohne direkte Sonneneinstrahlung - alles kein Problem für den Schnittlauch.



Schnittlauch wächst auf jeder Fensterbank, auch ohne direktes Sonnenlicht. Als kleines Pflänzchen gekauft, kann er das ganze Jahr im Blumentopf auf der Fensterbank stehen. Falls er einmal nicht recht gedeihen will, liegt das nicht am Schatten, sondern weil er nicht regelmäßig geschnitten wurde. Daher bei der Ernte nicht zurückhalten und die Triebe bis dicht über der Erde abschneiden.

Der typische Geschmack von Schnittlauch:

Der Geschmack erinnert an Knoblauch und Zwiebel, nur viel milder und feiner. Er wird für warme und kalte Speisen verwendet. Schnittlauch eignet sich gut zum Würzen von Suppen, Eigerichten, für Salate und für Fleischspeisen.



Zitronenmelisse gedeiht ohne Sonne prächtig:



Zitronenmelisse gedeiht im Schatten ohne Sonnenlicht prächtig. Sie verträgt sogar Staunässe, mag es dafür nicht trocken und sie mag auch keine sandige Erde. Um schöne, aromaintensive Blätter zu erhalten, empfiehlt es sich, die Pflanze regelmäßig zurückzuschneiden.

Der typische Geschmack von Zitronenmelisse:

Werden die Blätter zwischen den Fingern zerrieben, duften sie wunderbar nach Zitrone. Zitronenmelisse wird verwendet zum Würzen von Fisch und Nudeln, sie schmeckt hervorragend zu Obstsalat, zu Beeren und in Sommerdrinks. Auch als Heilpflanze hat dieses Kraut eine lange Tradition.


Ein wunderbares Gewürzkraut:



Kresse ist ein wunderbares Küchenkraut und gedeiht an dunklen Standorten, wie zum Beispiel auf nordseitigen Fensterbänken. Selbst in der dunkelsten Wohnung im dicht verbauten Stadtgebiet kann ein kleiner Kräutergarten mit Kresse auf der Fensterbank angelegt werden. Es gibt Brunnenkresse, Gartenkresse, Kapuzinerkresse und Winterkresse. Brunnenkresse verträgt Staunässe und die Kapuzinerkresse ist ebenfalls einfach zu ziehen. Die Samen werden in den Fensterblumentöpfen ausgesät, indem der Samen einfach in die Erde gedrückt wird.Der typische Geschmack von KresseJede Kresseart gedeiht in vollschattigen Lagen, wo sonst keine Küchenkräuter mehr wachsen. Je älter die Blätter sind, desto schärfer ist ihr Geschmack. Kresse verfeinert Salate und passt gut zu Fleisch. Die Blüten machen sich prächtig in Gelees oder als Garnitur auf dem Teller.
4.3.17 10:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung